Veranstaltung 2015

18. Leistungsprüfung am Sonntag, 25.Oktober 2015
im Herzen des Münsterlandes
in 59387 Ascheberg-Herbern, auf dem Forsthövel DVG Hundeplatz
Veranstalter: OG Ascheberg


Herr Breitsamer, Leistungsrichter auf unserer 18. LP in Ascheberg brachte die Sonne mit. Die Fährtenprüfungen wurden mit einem leichten Nieselregen eröffnet. Passend zum Anfang der Prüfungen auf dem Hundeplatz kam dann die Sonne heraus.

Die erste Fährte war eine UP 1 und diese Fährte sorgte für eine leichte Schockstarre. „wie sie ist fertig? Das war ja perfekt“ war der Kommentar der Zuschauer. Franz Breitsamer bestätigte dies mit der Vergabe von 100 von 100 möglichen Punkten. Bettina Balters mit John Boy vom Rursee erzielte diese Steilvorlage. Tiefes Durchatmen und dann startete eine Grand Dame. Sui Sunna von Wotans Meute, 8 ½ Jahre alt. Nach einigem Vergewissern bei kreuzenden Wildspuren suchte Sui Sunna zielstrebig und gekonnt ihre 3er Fährte und wurde mit 90 Punkten belohnt. Leider war es das letztemal, dass wir Matthias Krome und Sui Sunna in der FP 3 sehen. Matthias Krome wird Sui nach vielen Erfolgen im Sport nur noch just for fun trainieren. Auf dem Hundeplatz wurde Sui mit großem Applaus verabschiedet.

Als nette Ehefrau hat Birgit Krome sich mit zwei Punkten weniger begnügt. Olanis zeigte auf der Fährte zeitweise fleckentypische Ausgelassenheit und das kostete trotz guter Arbeit Punkte.
Jetzt hatte Tante Isette vom Rursee die Chance ihren Neffen zu schlagen. Aber auch Champs schwächeln manchmal. Isette hob doch tatsächlich einmal den Kopf um nach gackernden Hühnern zu schauen. Das bedeutete 98 P. für Bettina Balters und Isetta.

Der Tagessieg Fährte (und später auch Kombination) ging an John Boy.

Auf dem Hundeplatz ging es mit einer sehr wichtigen Prüfung weiter, der Begleithundeprüfung. In der Begleithundeprüfung dokumentiert der Hundehalter seine Sachkunde, dass der Hund auf dem Hundeplatz bei anspruchsvollen Aufgaben gehorcht und im Stadtteil wird die Verträglichkeit und die Coolness in Alltagssituationen auf Herz und Nieren geprüft. Wir sind stolz und freuen uns, dass zwei Mitglieder aus unserer OG die Prüfung bestanden haben. Wir gratulieren Nicole Isfort mit Lotti und Reinhild Gahlen mit Limbo, der nebenbei auch erfolgreich ausgestellt wird. Weiterhin konnten wir Melanie Mennig mit Brendan, einem erfolgreichen Deckrüden, zur bestandenen BH gratulieren.

Für den Irish Wolfhound Briana mit Besitzerin Steffi hat es nicht ganz gereicht, aber mit einer solchen Rasse überhaupt zu arbeiten und sich einer Prüfung zu stellen verdient schon Anerkennung. Und Steffi ist auch motiviert weiter zumachen.

Bei den Sportprüfungen starteten zwei Teilnehmer, die auf anderen Prüfungen schon sehr erfolgreich waren. Aber manchmal kommt es anders als man denkt. Zwei Teams trainierten bisher zusammen und die Hunde spielten viel miteinander. Schaun wir mal wie es in Zukunft aussieht. Bettina Balters startete mit John Boy und zeigte eine absolut sehenswerte vorzügliche Unterordnung. Ja, bis zur Sitzübung (15 Punkte wert). John Boy wollte sich vergewissern ob er richtig gehört hatte und lief Bettina, statt Sitz zu machen, hinterher. 82 Punkte blieben danach übrig (plus gedachte 15- also war es eine TOP Vorführung)
Ole von Auryn lag in der Ablage und schaute zu. Dann kam sein Start, phasenweise besser als John Boy. Die Sitzübung klappte auch. Und dann fiel Ole ein „Moment John Boy hat doch einmal nachgefragt“. Und exakt den gleichen Fehler wie John Boy machte Ole in der Platzübung (ebenso 15 Punkte wert). 81 Punkte blieben. Rechnet mal nach wie es bei + 15 ausgesehen hätte. Aber die Hundeführerinnen trugen es mit Humor.
Simone Bastubbe startete mit ihrem Goldie außer Konkurrenz und zeigte eine schöne Vorführung und erreichte in der UP 1 die höchste Punktzahl.
Reinhild Gahlen hatte George (Gamby) vom Adamantium, BS 2014, nur der Ortsgruppe zuliebe gemeldet, damit wir genügend Doggen hatten um einen Tagessiegertitel vergeben zu können. Und siehe da, der Ausstellungsprofi – Publikum? dann muss ich stehen und jemand in der Menge suchen – zeigte eine gute Prüfung und Reinhild belegte den ersten Platz in der UP 1.
In der UP 3 startete Reinhild dann mit Obama, ihrer geliebten Wolldogge. Obama wurde mit 6 ½ Jahren aus den Unterordnungsprüfungen verabschiedet. Obama bedankte sich bei Reinhild mit einer sehr schönen Prüfung und einem deutlich gezeigten Willen zu Gefallen. Obama zeigte eine in allen Teilen vorzügliche Unterordnung bis zur Schrägwand. Reinhild warf das Holz zu schräg und es kullerte seitlich von der Wand weg. Obama sprang, fand das Holz nicht und kam ohne Holz zurück. Man kann nur sagen: dumm gelaufen. Reinhild hat versprochen Obama in der Fährte weiter zu führen, weil der Wolli so gerne arbeitet. Bei der Siegerehrung bekam sie auch passend eine Fährtenleine als Preis.
Dann kam wieder Fleckenbub Olanis. Etwas abgelenkt durch seine Lieblingshündin, schwankte er ein bisschen zwischen vorzüglicher Leistung und „wo ist sie denn meine große Liebe?“. Trotzdem war die Prüfung erfolgreich und Birgit Krome wurde mit Olanis Tagessieger Unterordnung.

Wir gratulieren allen Startern und bedanken uns, dass Ihr uns die Treue gehalten habt. Wir bedanken uns auch bei dem fairen und interessierten Publikum, das super mitgefiebert hat. Wir freuen uns schon auf 2016.

Ein großer Dank gebührt auch den Helfern aus der OG und den spontanen Helfern, die einfach so vorbeigekommen sind.

Lieben Dank

Achim Möller, 1. Vorsitzender der LG Rheinland und neuer designierter Chef des AEAS (Ausschuß für Erziehung, Ausbildung und Sport)nahm an der Siegerehrung teil. Er nutzte die Gelegenheit den Sportlern zu ihren Erfolgen zu gratulieren und das angedachte Konzept des AEAS bezügl. Lehrgänge und Ausbildung vorzustellen. Zuerst war eine merkliche Skepsis spürbar, durch Nachfragen, Diskussionen und „miteinander sprechen“, veränderte sich die Einstellung und alle ob Sportler, Ausbilder in den OGs oder einfach nur Doggenhalter, hoffen auf ein fruchtbares Miteinander.



DIE GEWINNER DER EINZELNEN PRÜFUNGEN



Und hier sind die ersten Bilder:

click to fullsize!
click to fullsize!
click to fullsize!
       



Zu den Veranstaltungen 2010
Zu den Veranstaltungen 2011
Zu den Veranstaltungen 2012
Zu den Veranstaltungen 2013
Zu den Veranstaltungen 2014
Zu den Veranstaltungen 2016